Francesco Tristano       19.09.    19:00 Uhr


Der weltweit auftretende Multi-Pianist Tristano geht seit Jahren kreative und eigenwillige Wege zwischen Alter und Neuer Musik. Der Einordnung als Pianist oder Techno-Musiker hält er das von Alban Berg ausgesprochenen Credo „Musik ist Musik“ entgegen. In seinem Programm mit Werken von Buxtehude, Bach, Frescobaldi und Eigenkompositionen präsentiert er die Verbindung von barocker Musik und Techno. Dieses Programm sowie Musik von Cage und Bach, das Gesamtwerk für Klavier von Berio als auch Ravel, Stravinsky und Rimsky-Korsakov im Duo mit Sarah Alice Ott hat Francesco Tristano u.a. für die Deutsche Grammophon eingespielt.