Kammerpop    29.10.     20:00


Was haben Lord Of The Dance, das Phantom der Oper, Piazollas Libertango und Wolfgang Amadeus Mozart gemeinsam?


Sie alle sind im Best Of-Programm des Lübecker Ensembles Kammerpop zu hören. Die zehn Vollblutmusiker, die ihr Publikum schon in Hallen wie der Lübecker MuK und der Hamburger Laeiszhalle begeistert haben, fahren wie gewohnt ein großes Instrumentarium auf. Die Musik ist stets handgemacht, authentisch und einzigartig in ihrer Besetzung: Dabei treffen Rockröhre auf Opernsängerin, Jazzpianist auf Barockgeigerin und Heavy-Metal-Gitarre auf Akkordeon. 


Kammerpop spielt sowohl Popsongs, die auf klassischen Instrumenten interpretiert einen neuen Charakter offenbaren, als auch klassische Werke in modernem Gewand. Gewürzt wird das Ganze mit einer Prise Weltmusik und mitreißenden Eigenkompositionen. 


Mit von der Partie ist neben den Sängerinnen Monique Wengler und Lara-Sophie Scheffler auch der Lübecker Teufelsgeiger Jan Baruschke, die Leitung des Ensembles hat der Reinfelder Komponist und Jazzpianist Sven Rieper. 


Weitere Informationen und Kartenvorverkauf auf www.kammerpop.de.