Ostpreußen   12.01.    15:00

    Multimedia-Vortrag mit Roland Marske

 

Ostpreußen, das "Land der dunklen Wälder und kristallenen Seen". Ein Land, versunken in der Geschichte und dennoch für viele unvergessen.

Über ein halbes Jahrhundert nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs haben die Fotografen und Journalisten von JULES VERNE die einst östlichste Provinz Deutschland besucht - von Danzig über das Ermland und Masuren bis nach Königsberg und zur Kurische Nehrung.

 

Dabei haben sie Zerstörtes und Versunkens gefunden, aber auch mühsam Bewahrtes und liebevoll Restauriertes. Sie sprachen mit den Menschen, die sie unterwegs trafen, und sie haben sich faszinieren lassen von der Landschaft Ostpreußens, die noch immer so schön ist, wie sie in unzähligen Gedichten beschrieben wird.

Die einmalige Dia- Multi- Visions- Show  ist eine einfühlsame Begegnung mit Ostpreußen, die Erinnerungen lebendig werden lässt und die Sehnsucht weckt, auch die Gegenwart des Landes kennen zu lernen.