Science Slam 15.09.   20:00


Wissenswertes gehirnfreundlich serviert: der Science Slam ist ein Wettbewerb der kreativen Köpfe - unter wissenschaftlichen Vorzeichen. Beim Science Slam geht es dieses Mal um Geschichte, neu-deutsch: History. Von der Steinzeit bis zur Atombombe, vom ersten Feuer bis zum Computerhacking.

 

Sechs junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus allen Teilen der Republik stellen ihre Forschungsergebnisse vor und wollen dabei das Publikum begeistern. Hierbei sind Requisiten aller Art und voller Körpereinsatz der Referenten erlaubt und erwünscht. Also keine schwer verdauliche Intellektuellenkost, sondern Fachwissen auf hohem Niveau, aber in verträglichen 10-minütigen Portionen. Als Wissenschaftler über sein Fachgebiet verständlich zu referieren, das ist nicht jedem gegeben. Bei einem Science Slam kommt es jedoch genau darauf an. Mehr noch: Es darf gelacht werden.

 

Das Publikum bildet die Jury und bestimmt, wer am Ende des Abends zum Science Slam History-Sieger gekürt wird und das güldene „Science Slam Gehirn“ als Trophäe nach Hause tragen darf. Bei der Bewertung geht es allerdings nicht vorrangig um den wissenschaftlichen Wert der Arbeit. Vielmehr entscheidet eine informative und unterhaltsame Darstellung des Forschungsthemas.

 

Eine gemeinsame Veranstaltung des Willy-Brandt-Hauses Lübeck und Slam A Rama.